Lille blå Hus

Das kleine blaue Haus in Userin von Süden aus fotografiert, Bild (c) von Britta Siegler 2017
 
Kamin-und-Sitzecke im kleinen blauen Schwedenhaus in Userin "lille bla hus", Bild von Britta Siegler 2017
 
Sitzecke Essecke im kleinen blauen Schwedenhaus "lille bla hus" in Userin, Bild von Britta Siegler 2017
 
Eckecke von oben im kleinen blauen Schwedenhaus lille bla hus in Userin in Mecklenburg-Vorpommern, Bild von Britta Siegler 2017
 
Schlafzimmer (Bild 2) im kleinen blauen Schwedenhaus "lille bla hus" in Userin, Bild (c) von Britta Siegler 2017
 
Schlafraum Obergeschoss im kleinen blauen Schwedenhaus "lille bla hus" in Userin, Bild von Britta Siegler 2017
 
Küche mit Essecke im kleinen blauen Schwedenhaus in Userin "lille bla hus", Bild von Britta Siegler 2017
 
Küche im kleinen blauen Schwedenhaus "lille bla hus" in Userin, Bild von Britta Siegler 2017
 
Eingangsbereich des lille bla hus in Userin, dem kleinen blauen Schwedenhaus in Mecklenburg-Vorpommern, Bild von Britta und Gilbert Siegler 2017
 

Lille blå Hus, das kleine blaue Schwedenhaus in Userin am Müritz-Nationalpark

 

Das kleine blaue Schwedenhaus – lille blå hus

Das kleine blaue Haus in Userin von Süden aus fotografiert, Bild (c) von Britta Siegler 2017

Das kleine blaue Haus in Userin von Süden aus gesehen, Bild (c) von Britta Siegler 2017

Es ist 53qm groß und für bis zu vier Personen geeignet. Zum Wohnraum gehört eine Ess- und eine Küchenecke. Die Sitzecke ist mit zwei Zweiersofas, Fernseher, kleiner Musikanlage und Kaminofen gemütlich eingerichtet. In der Küchenecke finden Sie einen Elektroherd mit Backofen sowie eine Spülmaschine.

Vom Wohnzimmer aus gelangen Sie auf die teilweise überdachte Terrasse und in den angrenzenden Garten. Das Schlafzimmer ist ausgestattet mit Doppelbett und Kleiderschrank, bei Bedarf auch mit Babybett. Und das Badezimmer hat Dusche und WC.

Über eine steile Holztreppe kommen Sie in den offenen Schlafraum im Obergeschoss mit zwei Einzelbetten. Das kleine blaue Schwedenhaus besteht innen und außen überwiegend aus Holz. Auch die Möbel sind zum großen Teil aus Vollholz.

Paddeln, Radeln, Schwimmen und Wandern

Paddeln im Nationalpark in der Nähe vom kleinen blauen Schwedenhaus in Userin "lille bla hus", Bild (c) von Britta Siegler 2017

Paddeln im Nationalpark in der Nähe des kleinen blauen Schwedenhauses „lille bla hus“ in Userin, Bild (c) von Britta Siegler 2017

– und zwar nach Herzenslust. Oder einfach am See liegen. Oder sitzen und die Natur genießen. Alles das ist möglich am Rande des Müritz-Nationalparks in Userin am Useriner See zwischen Müritzsee, Tollensesee und den Rheinsberger Seen. Sowie natürlich noch viel mehr. Wie immer im Leben hängt es ein kleines bißchen auch von Ihnen und Ihren Wünschen ab. Von der mitgebrachten Zeit und Ihren Zielen in der Umgebung.

Inmitten einer fast unberührten Natur mit unzähligen Seen und ursprünglichen Wäldern bieten sich zahlreiche Touren mit Rad, Paddelboot, Bus und Auto sowie mit der Bahn an. Wanderungen sind ebenfalls sehr zu empfehlen. Die Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern bietet für jeden Geschmack zahlreiche naturnahe Ausflugsziele in nah und fern.

 

 

Die Region Mecklenburgische Seenplatte

Blick auf den Bootsanlieger am Useriner See, Bild (c) von Britta Siegler 2017

Aussicht mit Sonne und Wolken: Bootsanlieger am Useriner See, Bild (c) von Britta Siegler 2017

Die ausgeschilderten Radwege der Region sind überwiegend in sehr gutem Zustand. Es gibt zudem zahlreiche ausgeschilderte Wanderwege.

Der Useriner See gehört zur Kleinseenplatte Mecklenburg-Vorpommerns. Er ist mit vielen anderen Seen verbunden, die teilweise im Müritz-Nationalpark liegen. Mit Fahrrad, Bus oder Zug sowie dem eigenen Auto erreichen Sie rasch die Müritz, den größten deutschen Binnensee und verschiedene interessante kleine Städte der Region. Waren an der Müritz bietet zahlreiche touristische Attraktionen (http://www.waren-tourismus.de/).

Im Nationalpark werden zahlreiche geführte Touren angeboten. Sie können auf eigene Faust alte Buchenwälder bei Serrahn, naturkundliche Ausstellungen, schöne Cafés und Restaurants in den Nationalparkdörfern und vieles mehr entdecken.

Anreise

Sie erreichen Neustrelitz auch mit der Bahn. Von dort fährt ein Bus nach Userin. Mit dem Fahrrad sind Sie in etwa einer halben Stunde aus Neustrelitz am Ziel.

 

See und Dorf

Szene am Useriner See, von Rastplatz auf den See fotografiert, Bild (c) von Britta Siegler 2017

Am Useriner See, nahe dem kleinen blauen Schwedenhaus, Bild (c) von Britta Siegler 2017

In wenigen Minuten erreichen Sie den etwa 5 km² großen Useriner See mit Badestelle. Dort können Sie, ungestört von Motorbooten, baden und paddeln oder segeln. Im Dorf Userin finden Sie einen Lebensmittelladen mit Poststelle.

Dort können Sie ebenfalls Fahrräder, Kajaks und Kanus mieten. Im Kulturstall Userin (http://www.kulturstall-userin.de/index.php) finden regelmäßig interessante Kulturveranstaltungen statt.

Neustrelitz

Im acht Kilometer entfernten Neustrelitz, einer alten Residenzstadt, finden Sie eine Tourist- und Nationalparkinformation (http://neustrelitz.de/erleben/touristinfo) mit vielen nützlichen Informationen. Ebenso zahlreiche Restaurants neben diversen Einkaufsmöglichkeiten.

Im Landestheater, dem Schlosspark, der Stadtkirche, der Kachelofenfabrik u. a. finden kulturelle Veranstaltungen verschiedenster Art statt. Vom Neustrelitzer Hafen aus können Sie auf Ausflugsschiffen verschiedene Touren über die Seen der Region erleben.

(c) 2018 Britta und Gilbert Siegler